Wichtige KundeninformationZusammenführung von Rechnungseinheiten

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Wir möchten Sie auf folgende Neuerung aufmerksam machen.

Als Kunde der ESAM GmbH hatten Sie bislang eine Hauptkundennummer und zwei separate Rechnungseinheiten. Eine Rechnungseinheit davon umfasste die Verträge für Heizwärme, Warmwasseraufbereitung und ggf. Dienstleistungsentgelt, die zweite Rechnungseinheit die Verträge für Kalt- und Abwasser.

Ab sofort entfällt die Rechnungseinheit für Kalt- und Abwasser. Die bislang hier angegliederten Verträge wurden der Rechnungseinheit für Heizwärme, Warmwasseraufbereitung und ggf. Dienstleistungsentgelt zugeführt.

Als Folge hiervon haben Sie unverändert Ihre Hauptkundennummer, jedoch nur noch eine Rechnungseinheit, die alle Verträge umfasst.

Mit dieser Änderung erhoffen wir uns für Sie einen besseren Überblick und eine einfachere Handhabung unserer Belege.

Darüber hinaus haben wir für Sie die Zahlungsweise vereinfacht, indem nunmehr Ihre Zahlungen (Abschlagszahlungen und ggf. Forderungen aus der Abrechnung) in einem Betrag begleichen können.

Wenn Sie an einem SEPA-Lastschriftmandat teilnehmen, geschieht die selbstverständlich durch uns automatisch.

Des Weiteren erhalten Sie zukünftig nicht mehr zwei getrennte Abrechnungen (eine für Heizwärme, Warmwasseraufbereitung und ggf. das Dienstleistungsentgelt und eine für Kalt- und Abwasser), sondern nur noch eine übersichtliche Gesamtrechnung, welche alle Medien beinhaltet.

Wir haben mit der Umstellung auf die Anregungen unserer Kunden umfassend reagiert und hoffen, durch die Zusammenlegung der Abrechnungen und der damit verbundenen Papiereinsparung, auch einen gewissen Umwelteffekt zu erzielen.

Mit freundlichen Grüßen

ESAM Energieservice und Arealmanagement GmbH

 

Sven Wilhelm

Geschäftsführer